Der Islam
Hier findest du alles wichtige über den Islam.

  A    
    Āya Āyas, nennt man im Koran im Allgemeinen einen Vers in einer Sure.  
    Apostasie im Islam Apostasie bezeichnet den „Abfall vom Islam“  
    Azrael Der Name Azrael bezeichnet in der islamischen Traditionsliteratur den Engel des Todes.  
  B    
    Bittgebet Duʿa umschreibt die persönliche Form des Bitt- oder Dankgebets im Islam.  
  D    
    Dhimma Dhimma „Schutz(-vertrag)“, ist eine Institution des islamischen Rechts.  
  E    
    Engel Engel sind im Islam die Boten, die den Propheten die Offenbarungen Gottes übermitteln  
  F    
    Freitagsmoschee Eine Freitagsmoschee ist die Hauptmoschee , in der Muslime das Freitagsgebet verrichten.  
    Fest d. Fastenbrechens Das Ramadanfest ist ein islamisches Fest zum Abschluss des Fastenmonats Ramadan.  
  G    
    Gebet (Salāt) Salāt bezeichnet das rituelle Gebet im und die oberste Pflicht für Muslime.  
  H    
    Halal Halal ist ein arabisches Wort und kann mit „erlaubt“ und „zulässig“ übersetzt werden.  
  I    
    In schā'a llāh Inschallah (so Gott will). Der Ursprung dieser Formulierung liegt im Koran.  
    Islamwissenschaft Die Islamwissenschaft ist die wissenschaftliche Erforschung des Islams als Religion.  
    Israfil Israfil, zu Deutsch „Der Brennende“, ist einer der vier Erzengel im Islam.  
  K    
    Kaaba Die Kaaba ist ein quaderförmiges Gebäude im Innenhof der Heiligen Moschee.  
    Kafir Der arabisch-islamische Rechtsbegriff Kāfir bezeichnet „Ungläubige“ oder „Gottesleugner“.  
    Kanonischen Hadith al-Kutub as-sitta‎) sind die sechs sunnitischen kanonischen Hadith-Sammlungen.  
  L    
    Lailat al-Qadr Als Lailat al-Qadr wird im Islam die Nacht im Monat Ramadan bezeichnet.  
  M    
    Mihrab Mihrāb ist die islamische Gebetsnische in Moscheen, die die Gebetsrichtung anzeigt.  
    Minarett Ein Minarett ist ein erhöhter Standplatz oder Turm für den Gebetsrufer.  
    Moselm od. Muslim Ein Muslim ist ein Angehöriger des Islam.  
    Muezzin Die Schahāda ‏abgeleitet, ist das Glaubensbekenntnis des Islams.  
    Musta'min Als ein Mustaʾmin gilt in der islamischen Völkerrechtslehre ein nichtmuslimischer Bewohner  
  O    
    Offenbarung Neben Wahrträumen und Visionen definiert sich die Offenbarung als eine zwischen Gott.  
  P    
    Prophet Muhammed verstand sich als Siegel der Propheten um den wahren Glauben.  
    Propheten des Islam Als Propheten werden im Islam jene Personen bezeichnet, die von Allah auserwählt wurden.  
  R    
    Ramadan Der Ramadan ist der Fastenmonat der Muslime.  
    Rudi Paret Rudi Paret übersetze den Koran ins Deutsche.  
  S    
    Schadada Die Schahāda ‏abgeleitet, ist das Glaubensbekenntnis des Islams.  
    Scharia Die Scharia, auch Scharīʿa geschrieben, ist das religiöse Gesetz des Islam.  
    Schwarzer Stein Der Schwarze Stein ist ein Kulstein an der Kaaba in Mekka.  
    Siyar Siyar regeln im islamischen Recht (Fiqh) das Kriegs- und Fremdenrecht.  
  T    
    Takbīr Takbīr , des arabischen Verbs kabbara in der Bedeutung „Allahu akbar sagen“  
    Tariqa Tariqa bedeutet übersetzt Weg.  
  U    
    Umma Der arabische Begriff Umma bezeichnet eine Gemeinschaft.  
  Z    
    Zakat Die Zakat bzw. Zakah ist im Islam eine Verpflichtung, die auf den Koran zurückgeht.