.Sure 85 | Die Burgen |
< zurück
    Ahmadeyya Rudi Paret M. A. Rassoul Azhar  
  1 Beim Himmel mit den Burgen, Beim Himmel mit seinen Türmen, Beim Himmel mit seinen Türmen , Beim Himmel und seinen Konstellationen!  
  2 Und beim verheißenen Tag, beim Tag (des Gerichts), der (den Menschen) angedroht ist, und beim verheißenen Tage , Bei dem versprochenen Tag!  
  3 Und beim Zeugen und beim Bezeugten, und (bei) einem, der (dann) Zeugnis ablegt, und (bei) etwas, was bezeugt wird! und beim Zeugen und beim Bezeugten! Bei denen, die den Tag erleben und bei dem, was einst erlebt werden wird!  
  4 Vernichtet sind die Leute des Grabens - Verflucht seien die Leute des Grabens (Ashaab al-Ukhduud), Verflucht sind die Leute des Grabens, Verflucht seien die Leute des Grabens,  
  5 Des Feuers voll von Brennstoff -, des (Höllen)feuers mit seinem (unerschöpflichen) Brennstoff, des Feuers, mit seinem Brennstoff. des Feuers, das sie anzündeten, um die Gläubigen zu quälen,  
  6 Wie sie daran saßen wenn sie (dereinst) am Rand des Feuergrabens sitzen Wie sie daran saßen! wie sie am Rand dasaßen  
  7 Und bezeugten, was sie den Gläubigen antaten. und (notgedrungen) Zeugnis ablegen über das, was sie (zeitlebens) mit den Gläubigen angestellt haben! Und sie werden das bezeugen, was sie den Gläubigen angetan haben. und Zeugnis über das ablegten, was sie den Gläubigen antaten.  
  8 Und sie haßten sie aus keinem andern Grund, als weil sie an Allah glaubten, den Allmächtigen, den Preiswürdigen, Dabei grollten sie ihnen nur (darum), daß sie an Allah glaubten, der mächtig und des Lobes würdig ist Und sie haßten sie aus keinem anderen Grund, als weil sie an Allah glaubten, den Erhabenen, den Preiswürdigen , Sie grollten ihnen nur, weil sie an Gott, den Allmächtigen und Lobenswürdigen, glauben,  
  9 Des das Königreich der Himmel und der Erde ist; und Allah ist Zeuge aller Dinge. und die Herrschaft über Himmel und Erde hat. Allah ist über alles Zeuge. Dem das Königreich der Himmel und der Erde gehört; und Allah ist Zeuge von allem. Dem die Herrschaft über Himmel und Erde gehört. Gott sieht und bezeugt alles.  
  10 Jene nun, welche die gläubigen Männer und die gläubigen Frauen verfolgen und dann nicht bereuen - für sie ist die Strafe der Hölle, und für sie ist die Strafe des Brennens. Diejenigen, die gläubige Männer und Frauen Prüfungen aussetzen (um sie zum Abfall vom Islam zu verleiten) (fatanuu) und hierauf nicht umkehren (und sich eines Besseren besinnen), haben (dereinst) die Höllenstrafe zu erwarten, die Strafe des Höllenbrandes. Diejenigen, die die gläubigen Männer und die gläubigen Frauen heimsuchen und es dann nicht bereuen - für sie ist die Strafe der Dschahannam, und für sie ist die Strafe des Brennens (bestimmt). Diejenigen, die die gläubigen Männer und Frauen mit Qualen geprüft haben, ihre Untaten danach nicht reuevoll verwarfen, denen steht die Hölle zu, in der sie die Strafe des Verbrennens erleiden werden.  
  11 Doch jene, die glauben und gute Werke tun - für sie sind Gärten, durch die Ströme fließen. Das ist die höchste Glückseligkeit. Denen aber, die glauben und tun, was recht ist, werden Gärten zuteil, in deren Niederungen Bäche fließen. Das ist (dann) das große Glück (al-fauz al-kabier). Doch jene, die glauben und gute Werke tun - für sie sind Gärten, durch die Bäche fließen (, bestimmt). Das ist der größte Gewinn. Den Gläubigen aber, die gute Werke verrichten, stehen Paradiesgärten zu, unterhalb derer Flüsse fließen. Das ist der große Gewinn.  
  12 In Wahrheit, deines Herrn Erfassung ist furchtbar. Dein Herr packt (wenn er straft) heftig zu (inna batscha rabbika la-schadiedun). Wahrlich, die Rache deines Herrn ist enorm. Der Zugriff deines Herrn ist hart.  
  13 Er ist es, Der erschafft und wiederkehren läßt; Er erschafft (die Kreaturen) ein erstes Mal (zur Existenz im Diesseits) und wiederholt (später) die Schöpfung (bei der Auferweckung zur Existenz im Jenseits) (innahuu huwa yubdi§u wayu`iedu). Er ist es, Der erschafft und wiederkehren läßt. Er ist es, Der die Schöpfung beginnt und wiederholt.  
  14 Und Er ist der Allverzeihende, der Liebreiche; Er ist (aber) auch einer, der liebreich ist und bereit zu vergeben. Und Er ist der Allvergebende, der Liebvolle , Er ist voller Vergebung und Liebe.  
  15 Der Herr des Throns, der Hocherhabene; (Er ist) der Herr des Thrones (zuu l-`arschi) und des Preises würdig Der Herr des Ruhmvollen Throns. Er hat die höchste Macht und die höchste Würde.  
  16 Bewirker alles dessen, was Er will. und tut (immer) (fa`aalun), was er will. Er tut, was Er will. Er macht alles, was Er will.  
  17 Ist nicht die Geschichte von den Heerscharen zu dir gedrungen, Ist dir nicht die Geschichte von den Truppen zu Ohren gekommen, Hat die Geschichte von den Heerscharen dich erreicht , Ist dir nicht der Bericht über die gottlosen Heerscharen zugekommen,  
  18 Von Pharao und den Thamüd? von Pharao und den Thamuud? von Pharao und den Thamud? über Pharao und die Thamûd?  
  19 Nein. aber die Ungläubigen verharren im Leugnen. Aber nein! Diejenigen, die ungläubig sind, haben die Gewohnheit (die göttliche Botschaft) für Lüge zu erklären (bali llaziena kafaruu fie takziebin). Nein, aber die Ungläubigen bestehen auf dem Leugnen ; Die Ungläubigen widersetzen sich dir heftig.  
  20 Und Allah umfaßt sie von allen Seiten. Doch Allah ist hinter ihnen her und hat sie (alle) in seiner Gewalt (wa-llaahu min waraa§ihim muhietun). und Allah ist hinter ihnen her (und) umfaßt sie von allen Seiten. Doch Gott umzingelt sie mit Seiner Allmacht.  
  21 Nein, es ist der hocherhabene Koran, Nein! Es ist ein preiswürdiger Koran (was hier verkündet wird), Ja, es ist ein ruhmvoller Qur§an Was du ihnen verkündest, ist der würdige Koran, al-Qur§ân al-Magîd,  
  22 Auf einer wohlverwahrten Tafel. (im Original droben im Himmel) auf einer wohlverwahrten Tafel. auf einer wohlverwahrten Tafel. . unantastbar auf der wohlverwahrten Tafel.