.Sure 114 | Die Menschheit |
< zurück
    Ahmadeyya Rudi Paret M. A. Rassoul Azhar  
  1 Sprich: "Ich nehme meine Zuflucht beim Herrn der Menschen, Sag: lch suche Zuflucht beim Herrn der Menschen, Sprich: "Ich nehme meine Zuflucht beim Herrn der Menschen, Sprich: "Ich ersuche um Beistand des Herrn der Menschen,  
  2 Dem König der Menschen, dem König der Menschen, dem König der Menschen , des Alleinherrschers über alle Menschen,  
  3 Dem Gott der Menschen, dem Gott der Menschen, dem Gott der Menschen des Gottes der Menschen,  
  4 Vor dem Übel des schleichenden Einflüsterers - (ich suche bei ihm Zuflucht) vor dem Unheil (scharr) (das) von (jeder Art von) Einflüsterung (ausgehen mag), - von einem (jeden) heimtückischen Kerl, vor dem Übel des Einflüsterers, der entweicht und wiederkehrt , vor jeglicher bösen Einflüsterung,  
  5 Der da einflüstert in die Herzen der Menschen - der den Menschen in die Brust (böse Gedanken) einflüstert, der den Menschen in die Brust einflüstert , die in die Brust der Menschen eindringt,  
  6 Unter den Dschinn und den Menschen." sei es ein Dschinn oder ein Mensch (mina l-dschinnati wan-naasi). (sei dieser) von den Dschinn oder den Menschen." sei es von den Dschinn oder von Menschen."